„Welche der Geist Gottes treibt, die sind Gottes Kinder“

Dieser Bericht über die Singwoche in der Kreuzbergbaude in Jauernick im Mai 2015 soll eine Einladung sein. Eine Einladung an alle, die gerne in fröhlicher Gemeinschaft gute Chormusik einüben möchten, die mit Psalmengesang, Lesung und Auslegung, Lobpreis und Gebet aufeinander hören wollen. Morgengebet (Mette), Mittagsgebet, Abendgebet (Vesper) und Nachtgebet (Komplet) geben in Jauernick den Tagen eine Struktur, sind Ruhepunkte und laden dazu ein, den Tag mit dem Lob Gottes zu beginnen und zu beenden.

„Te Deum laudamus“ - „Dich, Gott, loben wir“ – ein Te Deum in der Fassung für Chor und Orgel von Franz Schöpf (1836 – 1915) war das Hauptstück dieser Singwoche. Dazu natürlich Chorsätze verschiedener Komponisten passend zur schönen Maienzeit. Damit konnten wir den Sonntagsgottesdienst in der Görlitzer Lutherkirche mitgestalten, KMD Erich Wilke, viele Jahre Kantor in dieser Kirche und jetzt im Ruhestand, spielte dazu an der Orgel. Lothar Kirchbaum hatte auch wieder aus dem Beiheft zum Evangelischen Gesangbuch „Singt Jubilate“ zu den Lesungen in den Tageszeitgebeten die passenden Lieder ausgewählt, auch als eine Anregung, dieses schöne Buch fleißig zu nutzen.